PlayStation 4

Sony Indie-Entwickler

Köln – Ein großer Markt sind die kleinen Indie-Spiele für Konsolen bislang nicht – aber die großen Hardwareheresteller Microsoft und Sony bemühen sich sehr darum, die kleinen Entwicklungsstudios als Content-Lieferanten für ihre Spielkonsolen zu gewinnen.

Im Vorfeld der Spielemesse Gamescom in Köln wurde ein neues Microsoft-Programm vorgestellt, das die Xbox One als Plattform für unabhängige Entwickler interessant machen soll. Das neue Programm werde es unabhängigen Entwicklern erlauben, selbständig Spiele in Microsofts Download-Shop zu veröffentlichen. Entwickler-Kits, also Spielkonsolen mit den zur Entwicklung notwendigen Zusatzfunktionen, sollen unabhängigen Studios ebenfalls kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Die Rede war von zwei Kits pro Firma. Außerdem verspricht Microsoft, die Indie-Spiele würden im Downloadshop künftig leichter auffindbar sein. In den Konsolen-Downloadshops herrscht zwar bislang nicht solcher Andrang wie etwa in den App Stores für Handys und Tablets, doch auch hier ist es bereits schwierig, die Aufmerksamkeit potentieller Kunden zu erregen. Auch Sony bemüht sich sehr um Indie-Entwickler.

Post Comment